Wissenswertes über Astrologie

DAS  HOROSKOP

 

Oft sieht man nur ein kleines Stück von einem Selbst, so wie der kleine Prinz am Bild oben aus seiner Position nur ein Stück des Planeten sieht, auf dem er wohnt.

Mithilfe des Horoskopes kann man eine objektive Perspektive einnehmen und wie ein Vogel von oben auf sich Selbst schauen und sieht Bereiche, die man sonst nicht so bewusst wahrnimmt.

 

Oder man steht vor einer wichtigen Entscheidung und sucht nach dem geeigneten Zeitpunkt dafür - entspricht einem die Alternative überhaupt?

Wie geht es einem, wenn man doch bei dem Gewohnten bleibt?

 

Die astrologische Analyse ist auch sehr hilfreich dabei, sich selbst besser zu verstehen.

Ängste, Wünsche oder ähnliches, das leise in uns schlummert lässt sich besser erkennen und man findet einen Weg, damit umzugehen.

Klarheit kann einkehren.

Vielleicht wird aus dem großen Elefanten eine kleine Mücke.

Oder man ergreift endlich die Initiative und erfüllt sich einen lange schlummernden Wunsch, weil nun die Zeit dafür gekommen ist.

Und das tolle ist, Sie selbst haben es in der Hand, was Sie daraus machen und wann.

Die Astrologie kann aufzeigen was ansteht oder hilfreich ist - die Gelegenheit ergreifen Sie.

 

 

Mehr zu Astrologie:

 Es gibt verschiedene Horoskop-Arten.

 

Die Gängigsten sind:

  

Zuallererst das Geburtshoroskop. 

Davon gehen alle anderen persönlichen Deutungsformen aus.

 

Es zeigt die Planeten und wie sie zum Zeitpunkt der Geburt zueinander stehen.

  

Je nachdem wie alt der Horoskopeigner ist, wird es interpretiert. Man nimmt bestimmte Entwicklungsschritte, die schon gemacht wurden mit hinein. Deshalb wird ein Kinderhoroskop etwas anders ausgelegt als das eines Erwachsenen.

  

Das Solarhoroskop zeigt die Sonnenstellung zum Zeitpunkt des gerade stattgefundenen Geburtstages und es werden die Themen von diesem bis zum nächsten Geburtstag eruiert. Es ist eine Form der astrologischen Prognose.  

 

Die astrologische Prognose von einem beliebigen Zeitpunkt aus (Horoskop mit Transite). Hier werden alle Planeten wie Sie zu eben diesem Zeitpunkt stehen in Bezug zum Geburtshoroskop gesehen.

 

Hier kann man auch nachssehen, wie lange ein Thema vordergründig bleibt.

 

Berufshoroskop: Im Geburtshoroskop sieht man, welche Talente ein Mensch mitbringt, wie sein Arbeitsplatz beschaffen sein sollte, ob er ein Teamworker, eine Führungspersönlichkeit, kreativ, opferbereit etc. ist.

Weiters kann man mit Hilfe der Prognose schauen, welche bzw wie sich die Karriere entwickelt, und wann gute Zeitpunkte sind für z.B. einen Berufswechsel.

 

Das Partnerhoroskop benötigt zwei Geburtshoroskope und man schaut, wie sie in Beziehung zueinander stehen.

 

 

Unterstützen Sie mit der passenden Bachblütenmischung -->

Ihr Sternzeichen

den Aszendenten

Ihren Mondknoten

oder den dazugehörigen Planeten

Auch im Online-Shop erhältlich.

 

 

 

"Sind Sie die Wahrsagerin?"

Immer wieder einmal passiert es mir, dass mich jemand fragt:" Sind Sie die Wahrsagerin/Hellseherin?"

 

Astrologie hat nichts mit Wahrsagerei in dem Sinne zu tun, was man herkömmlich (abwertend/belächelnd) unter Wahrsagerei versteht.

Da ist nichts mystisches oder okkultes und man begibt sich in keinen anderen Bewusstseinszustand.

 

Astrologie wird in Europa schon seit dem 8. Jhdt praktiziert (laut meiner Recherche) und     > "...ist die Deutung von Zusammenhängen zwischen astronomischen Ereignissen/Gestirnskonstellationen und irdischen Vorgängen."< (Wikipedia)

 

So zeigt ein Geburtshoroskop das Bild der Gestirne zum Zeitpunkt der Geburt.

Da gibt es die 12 Sternzeichen (Widder, Stier, Zwillinge...), die Planeten (Mars, Venus, Merkur...) und die 12 Häuser oder Felder (die sich aus der Momentaufnahme der Erdrotation ergeben.)

 

Als ich begann mich mit Astrologie zu beschäftigen, zeichnete ich ein vollständig selbst errechnetes Horoskop ohne Zuhilfenahme eines Computers, um es besser verstehen zu können.

Das sind sehr komplexe festgesetzte Berechnungen.

 

Dann kommen noch die Beziehungen der Planeten, Zeichen und Häuser untereinander dazu und somit deren Auswirkung auf den Menschen.

Zu der Deutung dieser Auswirkungen gibt es unzählige Bücher, Kurse, Vorträge ....

Allerdings halten sich alle an eine gewisse Grundstruktur, die sich durch jahrhundertelange Erfahrung ergeben hat.

 

Nun kommt der Astrologe ins Spiel und selektiert die Flut an Informationen, die ein Horoskop bietet, (Sonst kann man tagelang über ein Horoskop referieren) und stellt es in einer dem Klienten verständlichen Form dar.